Zeit

* Sie haben etwas Zeit und möchten sich in einem der beiden Helferkreise engagieren?

In Höhenkirchen-Siegertsbrunn werden Flüchtlinge an zwei Standorten betreut:
es gibt die Gemeinschaftsunterkunft der Regierung von Oberbayern im Ortsteil Siegertsbrunn und die Feel-Home-Häuser des Landratsamtes im Ortsteil Höhenkirchen. Beide Unterkünfte werden von Sozialpädagogen der Caritas (Alveni) betreut.

Sie entscheiden sich für einen der beiden Standorte und nehmen Kontakt zum Sozialbetreuer auf.

In einem Gespräch können Sie dann Ihre Vorstellungen und Wünsche Ihr Engagement betreffend äußern. Gemeinsam werden Sie einen Weg finden, wie Sie für die Flüchtlinge aktiv werden können.

Dazu wenden Sie sich bitte direkt an:

  • Frau Müller-Arévalo, wenn Sie den Flüchtlingen, die in der Gemeinschaftsunterkunft (GU) wohnen, helfen möchten. Dort sind Familien, alleinstehende Männer und Frauen (mit ihren Kindern) untergerbracht.
  • Herr Kersten , wenn sie den Flüchtlingen, die in den Feel-Home-Häusern (FH) wohnen, helfen möchten. Dort sind zur Zeit vorwiegend junge Männer untergebracht.
    Anmeldeprocedere Helferkreis FH


* Sie möchten sich bei der Organisation und im politischen Bereich der Asylarbeit engagieren?

Kommen Sie zu den Treffen des Arbeitskreises Asyl. Dieser trifft sich immer jeden zweiten Montag im Monat im Gemeindezentrum der evangelischen Gemeinde (Esterwagnerstr. 10). Sie können dazu auch Franz Dielmann, den Vorsitzenden des AK-Asyl kontaktieren .